Schlosskellerei Kessler

entdecken, erleben & geniessen

SCHLOSS WEINBERG

Schloss Weinberg ist unter dem Datum von 9. Februar 1470 im Appenzeller Urkundebuch aufgeführt. In den zum Teil über anderthalb Meter dicken Grundmauern enthält der massive, langgezogene Schlossbau einen ausgezeichneten Felsenkeller, welcher sich optimal für die Weinkelterung eignet.

 

St.Margrethen galt noch im 19. Jahrhundert als eine der grössten Weinbaugemeinden im Kanton St. Gallen. Damals gelangten die Trauben nach der Ernte ins Kloster St. Gallen. Um 1900  wütete in ganz Europa die gefürchtete Reblaus, die auch im Rheintal einzog und die Rebbestände schrumpfen liess. Als dann noch starke Winterfröste übers Land zogen,(1963 Bodensee zugefroren), erlag auch die letzte Rebe der Natur.

Nur noch das St.Margrether Dorfwappen mit der prachtvollen Weintraube erinnert an jene Zeit. Ab 1984 begann durch die Familie Kessler der Wiederaufbau des St.Margrether - Weinbaus.

ST.MARGRETHEN